Modernisierung

Die langfristige Produktionsverfügbarkeit von Maschinen und Anlagen hängt im Wesentlichen von 2 Kriterien ab:

 

1.   Für die Produktion ist die Qualität der Instandhaltung von übergeordneter Bedeutung.

2. Dabei spielt der positive Abnutzungsvorrat der eingesetzten Produktionsmittel wie Maschinen und betriebliche Einrichtungen die entscheidende Rolle.

 

Der Zielkonflikt besteht zwischen einerseits die Gewährleistung der Sicherheit aller Produktionsanlagen sowie der geforderten Anlagenverfügbarkeit und der anlagenbedingten Produktionsqualität und andererseits den möglichst geringen Kosten bei niedrigem Zeitverlust.

Zur Lösung dieses Konfliktes werden gerne die bestehenden Ansätze zur Optimierung in klassischer akademischer Denkweise herangezogen:

 

-         neue Instandhaltungsstrategien

-         neue Organisationskonzepte

-         Outsourcing

-         Sowie der Einsatz von IT

 

Dabei stellt sich für uns die Frage, ob das wirklich ausreichend ist?

 

Entscheidend aus unserer Sicht ist, den Ist Zustand wie Produktionsverfügbarkeit und mögliche Leistungsgrenzen festzustellen und dann erst je nach materiellen Gegebenheiten Prioritäten zur Verbesserung der Situation festzulegen. Dies kann sowohl den Austausch einiger Aggregate wie aber auch eine Veränderung des Arbeitsablaufes bedeuten.

 

In jedem Fall ist eine individuelle auf den Fall bezogene Analyse notwendig.

Unsere Analysenergebnisse stützen sich auf nachvollziehbare Daten, die nach DIN Verfahren gewonnen werden.

  • de
  • en

SCB GmbH
Stargarder Str. 69
10437 Berlin

Tel.: +49 30 89 40 15 03
www.scb-consulting.de

site created and hosted by nordicweb